Hier ein kleiner Rückblick in die Geschichte des Bürgerhauses und dem, was davor auf diesem Platz stand.

Wiedereröffnung des BGH OMo am 18.Feb.2011 im Beisein von Bürgermeisterin Cäcilia Reichert- Dietzel und Ortsvorsteher Werner Schwarzhaupt

Ober- Mockstadt war bekannt für seine vielen Ziegeleien. Eine davon stand auf dem Platz, auf dem das heutige Bürgerhaus nun steht. Es wurde 1978 gebaut.  Spaßfreunde nannten das BGH anfangs auch Ziegelhütte. 

 

von

1978 - 1980 waren die Familien Heinz Koch und Rudolf Lenz aus Ober- Mockstadt die ersten Gaststättenpächter.

 

1981 war Heinz u. Lydia Koch alleinige Pächter.

 

1982 - 1985  führten Bernd Strauch und seine Frau Ingrid die Bürgerhausgaststätte. 

 

1986 wurde das BGH übergangsweise von Lothar Bauer und seiner Frau Brigitte bewirtet.

 

1987: Wir wurden dann deren Nachfolger. In Ober- Mocktsadt wurden wir quasi sesshaft, zwanzig Jahre, von 1987 bis 2007. Dann haben wir mal einen kleinen Abstecher nach Ulfa gemacht.

 

2007 - 2010: Nada und Bernd Hüttner waren in dieser Zeit die Bürgerhauspächter.

 

Am 18. Februar 2011 haben wir das Ober- Mockstädter Bürgerhaus wieder übernommen und eröffnet. Wir geben unser Bestes, und hoffen, daß wir auch weiterhin Ihr Vertrauen genießen. Über Wissenswertes, Veranstaltungen und Veranstaltungen von Vereinen hier im Bürgerhaus werden wir Sie regelmäßig und rechtzeitig informieren.

 

Herzlich willkommen im Bürgerhaus Ober- Mockstadt.

 

Eure Andrea und Euer Reinhard

Grauling. 

1978 wurde in Ober- Mockstadt das Bürgerhaus gebaut. Im August deselbigen Jahres wurde es auch eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben.

Nach dem in den 60er Jahren auf dem Lauenburggraben das Neubaugebiet entstand (hier vorne links auf dem Foto das Haus der Fam.  Schweda / Hentzel, rechts dahinter der Fam. Schölzl, da rechts dahinter Fulz, Peter, am rechten Bildrand: das Haus der Fam. Radke) , sah es dann im Eingangsbereich des Bürgerhauses noch so aus. Alles weggerissen. Denn 1970 stand hier noch die Ziegelei (siehe nächstes Foto)

Das ist die Spamersche Ziegelei. (Aufnahme Anfang der 70er Jahre) Sie wurde dann abgerissen. Jetzt steht das Bürgerhaus an dieser Stelle. Das Foto ist von der Hasenbeunde Ecke Ziegelhüttenweg her fotografiert, also von der Parkplatzseite aus. (Dieses Foto hat uns freundlicherweise Erich Harth zur Verfügung gestellt)

Dieses Foto wurde etwa 1912 gemacht. Es zeigt die Spamersche Ziegelei von der Ostseite, also von der Straße Hasenbeunde (Eingangsseite des heutigen Bürgerhauses) her. Das Foto zeigt die Belegschaft kurz vor dem 1. Weltkrieg. (Dieses Foto hat uns freundlicherweise Erich Harth zur Verfügung gestellt)  

Fragen + Reservierung

Sie erreichen uns unter:

 

+49 6041 5218

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles

 

 

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag.

Donnerstag.,

Freitag.   

18,00 - 24,00 Uhr

Samstag:

15,00 - 24,00 Uhr

Sonntag   

11,00 - 24,00 Uhr

 

Alle Event sehen Sie auf der Seite Veranstaltungen Bürgerhaus- Team

 


>>siehe

Veranstaltungen

Bürgerhaus- Team<<